Mein
Reise Blog

Letztes Feedback

Meta





 

Last Tuesday

Guten Morgen, es ist gerade 9 Uhr und ich bin soeben aufgewacht. Am Sonntag haben wir nicht viel gemacht. Um 11 sind wir erst aufgestanden und mussten uns dann schnell fertig machen, denn um 13 Uhr kamen Myras Vater und seine Frau zu Besuch. Virgil ist 81 Jahre alt und Florence ist 76 und sie arbeitet immer noch. Freiwillig. Wir haben dann alle zusammen gegessen. Erst wurde gebetet und dann gab es Huehnchen, Bohnen, Kartoffelgratin, Cottage Cheese und Deviled Eggs. Wir haben den Gaesten von unserem Road Trip erzaehlt und es war total gemuetlich mit den 4 Amerikanern an einem Tisch zu sitzen. Nach dem Essen bestand Virgil darauf, ein Nascar Rennen zu sehen, wovon ich jetzt nicht so begeistert war. Er ist waehrend dessen eingeschlafen, wie gesagt, er ist 81, also haben wir uns im Wohnzimmer unterhalten und dabei versucht, die Lautstaerke des Fernsehers zu uebertoenen. Er hoert naemlich schlecht. Wie gesagt, er ist 81.

Nachdem der Besuch gegangen war, versammelten wir 4 uns vor dem Fernseher im Wohnzimmer. Jim hatte im Cox's Supermarkt in Alexandria 2 DVDs ausgeliehen. Als erstes haben wir uns "I love you man" angesehen, der so aehnlich war wie "40 year-old virgin", "Superbad" und "Beim ersten Mal"...wie auch immer der hier heissen mag. In dem Film ging es darum, dass ein Mann, der seiner Freundin einen Heiratsantrag gemacht hat, feststellt, dass er keinen Trauzeugen hat, weil keiner von seinen Bekannten dafuer in Frage kaeme. Also macht er sich auf die Suche nach einem Best Buddy. War ganz witzig, wenn auch teilweise etwas vulgaer.

Der zweite Film hiess "Seven Pounds". Ein Drama mit Will Smith. Ein sehr langes, undurchsichtiges Drama. Dazu nur soviel: Er hat den Tod von 7 Menschen verursacht, u.a. von seiner Verlobten und versucht nun, 7 andere Menschen gluecklich zu machen. Eine bedeutende Nebenrolle spielt eine Qualle.

Gut, also wie ihr seht, haben wir am Sonntagabend 5 Stunden vor der Glotze verbracht. Am Montag sind wir vormittags nach Alex gefahren, um bei der Post das mit unserem Strafzettel zu regeln, den wir in Nashville fuers Falschparken bekommen hatten. Hier laeuft das ja etwas anders. Man muss die Summe des Strafzettels an die Post bezahlen und bekommt dann eine Bescheinigung, die man dann an die Firma schicken muss, von der der Strafzettel stammt. In unserem Fall war das Premier Parking, denen die Stellplaetze gehoeren. Also weg damit nach Nashville. War ja doch ganz einfach.

Nach dem Postbesuch fuhren wir zu Taco Bell in Elwood. Dort gabs Tacos, Burritos und Nachos zum Mittag. War jetzt nicht so mein Fall, aber wenn ich nach Lateinamerika gehen will, muss ich mich wohl schon mal daran gewoehnen.

Gleich gegenueber von Taco Bell ist die ELSA Fabrik, in der Jim arbeitet. Wir durften ihn gestern besuchen. Also schnell raus aus dem Auto und rein gerannt, denn es hat gerade rosa Elefanten geregnet. Bei ELSA hatten wir dann unsere private Jim-Fuehrung, denn der Chef war ja nicht da. Die stellen dort Autoteile her, wie Tanks, Auspueffe, naja ihr wisst schon. Und das hauptsaechlich fuer Japaner, Nicky war ja hin und weg. 

Danach kam ja erst der fuer mich interessantere Teil: SHOPPEN. Endlich mal wieder. Wir fuhren zur Muncie Mall, wo wir aber leider nur eine Stunde Zeit hatten. Ach ja, vorher waren wir noch in der Hobby Lobby, wo ich alles geholt habe fuer das Scrapbook zu unserem Trip und bei Best Buy. Da gabs fuer mich das neue Album von Nelly Furtado und Nicky hat sich bescheiden wie er ist, nur ne Digitalcamera gekauft. 

Um 6 sind wir in Muncie losgefahren und hier angekommen, habe ich angefangen, das Abendbrot vorzubereiten. Es gab Maggi Fix fuer Nudel Schinken Gratin! Das ging sogar mit der Whipping Cream von Meijer's. Hat fast genauso gut geschmeckt wie Zuhause. Myra und Jim haben es geliebt.

Ja, sonst war hier gestern nicht mehr viel los. Nicky hat gestern eine neue Uebersetzung geschaffen, ueberall heisst jetzt nicht mehr everywhere sondern overall! Merkt euch das.

Myra ist jetzt momentan an der Anderson University und machen Lehrertraining. Wir muessen jetzt bald los und treffen uns dann mit ihr in Anderson...und wozu? Na ratet mal. Bis morgen! Eure Eva.

 

22.9.09 15:28

bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


blase_lee (22.9.09 20:43)
Hi Ihr, ich glaube es wird Zeit, dass Eure große Shoppingtour mal langsam zu Ende geht. Sonst habt Ihr ausser JetLag auch noch Shopping-Entzugserscheinungen.

In diesem Sinne bis bald

Grüße aus LEE


Ailyn (22.9.09 22:08)
und wehe ihr kommt ohne meine georderten sachen zurück... dann könntihr gleich wieder umdrehen...

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen