Mein
Reise Blog

Letztes Feedback

Meta





 

Good Morning Germany

Hallo ihr Lieben, bei euch ist es ja schon 2 Uhr. Hier ist es erst 20 Uhr am Sonntag Abend. Heute war wieder mal ein langer Tag. Wir sind um halb 8 aufgestanden und das ohne Wecker, aber so geht es jetzt jeden Tag mit uns, sogar mit dem verschlafenen Nicky. Wir sind immer so um 7 wach...aber das ist bestimmt noch von der Zeitumstellung, weil es ja dann bei euch schon 13 Uhr ist. So hat man auch mehr vom Tag. Das erzaehle ich dem Herren ja immer. Abends ist hier auch nicht wirklich was los, so dass wir meist um 10 schon im Heierbettchen sind. Mr. Sandman, bring me a dream, make it the cutest that I've ever seen...

 Die Betten sind hier auch ganz interessant. Unten hat man meist ein Holz- oder Metallgestell, wo drauf dann eine dicke harte Matratze liegt. Dadrauf wiederum liegt eine weitere weiche Matratze, so wie bei der Prinzessin auf der Erbse. Dadurch sind die Betten auch viel hoeher als bei uns. Es gibt ausserdem immer grosse Doppeldecken in den Ehebetten aber davon meist 3 oder so inklusive Tagesdecke. Also ist das immer ein kleiner Kampf nachts wenn ich mir die Decke von dem Dicken zurueck erobern muss.

 Ok, nun aber ein paar Worte zum heutigen Tag. Nachdem wir alle geduscht und gefruehstueckt hatten, hat Nicky noch sein Telefon aktiviert, das wir gestern bei Meijer's geholt haben. Es hat ja nur 10 Dollar gekostet und es hat 20 Freiminuten, so dass wir Myra mal anrufen koennen wenn wir unterwegs sind. Und es ist wirklich ein ziemlich cooles Telefon, ein Motorola mit Farbdisplay.

Heute sind wir um 11 dann von hier los gefahren und hatten unseren ersten Stopp bei Barbara und Dave Abernathy, einem befreundeten Ehepaar von meinen Gasteltern. Mit deren Auto sind wir dann zu sechst Richtung Indianapolis gefahren. Ich hatte zwischendurch ein bisschen Panik, weil der Fahrstil von diesem Dave schon sehr gewoehnungsbeduerftig war. Und das ist noch geschmeichelt. Der Rueckweg war noch ein bisschen crasser. Da ist er staendig auf die andere Spur geraten, hat ueberall hingeguckt nur nicht auf die Strasse und hat dadurch staendig ne Vollbremsung einlegen muessen. Ausserdem war das gerade nach dem Abendessen und er hat nur gegaehnt und ich dachte jeden Moment er schlaeft ein. Sorry for my bad German. I kind of forgot how to speak properly. Ich hatte da wirklich Angst. Am crassesten war, als er auf der Ruecktour einfach mal absichtlich ueber ne Sperrflaeche gesprescht ist, auf die andere Seite vom Highway...

Ok, ich versuche das zu vergessen und konzentrier mich mal jetzt auf das Wesentliche. Ich kann auch nur noch 10 Minuten lang schreiben weil ich noch ne Waschmaschine angemacht habe und heute endlich Postkarten schreiben will. Es war gar nicht so einfach ueberhaupt welche zu bekommen. Hier sind ja so gut wie keine Touristen, also haben wir nur in Indy welche gefunden.

Als wir in Indianapolis ankamen, waren wir bereits alle in Colts Monitur. Heute war ja das Footballspiel der Footballspiele. Also haben Nicky und ich noch jeder ein TShirt mit dem Hufeisen der Colts bekommen von Jim und Myra und ich habe noch extra eine weisse und eine blaue Perlenkette bekommen. Die weisse hatte kleine Footballs dran. Sehr suess. Die Anderen hatten alle Trikots an von den Spielern. Am meisten sieht man hier das Trikot mit der Nummer 18 von dem Quarterback namens Manning.

Um 12 sind wir dann in Indy angekommen und haben dann auf einem Riesenparkplatz geparkt, vor dem ein grosses Schild hing: EVENT PARKING $ 10. Ist doch n Schnaeppchen. Dann sind wir die Washington Avenue runter gelaufen Richtung Stadium. Und um uns waren nur blaue Trikots. Es war der Wahnsinn. Das ist ja schlimmer als wenn Mario Barth im Olympiastadion auftritt. HAHA. Es war wirklich heftig, Massen ueber Massen...Menschen allen Alters und aus allen Schichten. Das Stadion ist auch der Wahnsinn. An der Seite haengen Riesenbilder von 2 Colts Spielern. Das Dach kann geoeffnet werden und es ist einfach nur overwhelming.

Wir sind nicht zum Spiel gegangen, die Karten fingen ab $ 60 Dollar an, die Karten, die meine Gasteltern hatten kosteten $ 94 Dollar...das war uns etwas zu heftig. Aber so konnten wir etwas von der Colts Party miterleben, die in der ganzen Stadt gefeiert wurde. Ueberall sassen die Leute in den Bars a la Public Viewing. Auf den Strassen wurde gegrillt und ueberall sah man Leute mit Colts Trikots, die nicht zum Spiel gegangen waren, so wie wir. Wir sind dann zum Circle Center gelaufen, der Mall in Indy. Als erstes gings natuerlich zum Colts Fanshop, aber das ist alles so super teuer da. Unsere Shoppingausbeute war heute nur sehr klein.

Zum Mittag gab es lecker Pizza.

Danach haben wir ein bisschen Downtown Indianapolis erkundet, wie z.B. das Civil War Memorial, wo wir uns am Brunnen was gewuenscht haben. Wir waren am Capitol und sind noch ein bisschen rum gelaufen. Es war aber mal wieder recht heiss heute. Um die 30 Grad Celsius. Um 4 haben wir uns dann mit den anderen getroffen, die gerade mit den anderen 49.996 Menschen vom Spiel kamen. Die Colts haben natuerlich gewonnen, so wie es bei einem Heimspiel sein muss. Dann sind wir zum "Weber Grill" gelaufen, einem Steakrestaurant in Downtown Indianapolis. Ich hatte noch nicht wirklich Hunger und hab deshalb nur eine Suppe gegessen, Nicky hat sich einen Riesenburger bestellt, was sonst!? Dann gab es fuer jeden so kleine Zettelchen wo man seinen Namen und seine Tischnummer drauf schreiben konnte. Auf diesem Weg hat mein Gastpapa einen 50 Dollar Gutschein gewonnen! Wirklich cool. Das Essen war sehr lecker und wir waren rundum zufrieden.

Auf der Ruecktour, auf die ich ja schon genuegend eingegangen bin, haben wir dann noch bei Meijer's angehalten und Nicky hat sich einen Pulli von der Indiana University geholt. Hier kann das ja jeder, bei mir an der Viadrina kriegen das wenigstens nur die Studenten. Ha!

Ok, dann kamen wir um 7 wieder hier an und seitdem sitze ich hier und schreibe. Zwischendurch haben wir noch schnell unsere Sachen gepackt und morgen gehts auf Richtung Sueden. Ab dann koennen wir nur noch mit dem Iphone bloggen, wenn es irgendwo WiFi gibt, oder wenn wir mal an nem InternetCafe vorbei kommen. So wait for it! 

Ich hoffe, das gibt euch einen weiteren Einblick in unser Leben hier und ich freue mich auf eure Kommentare.

Stay tuned. emotion Eva.

14.9.09 02:43

bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Rohti (14.9.09 10:37)
ich brauchte nicht schon um 2 ins bett zu gehen, da ich heute frei hab und nicht arbeiten muss! nicky du hast richtig gehört: arbeiten. ich muss ja deine mühe nd anstrengung später bezahlen:D

ich finde super das ihr uns auch von den preisen berichtet was kostet denn momentan der sprit bei euch da drüben??

der dave scheint aber n lustiger typ zu sein:D kannst da ruhig weiter ausschweifen^^

und nicky scheint ja die ganze zeit nur fastfood, bzw. burger zu mampfen:D


(14.9.09 22:50)
ich hoffe nur du schläfst nicht wie ein Prinzesschen... sondern besser

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen